Fiebig-Palapharm
Gemeinsam stark

Beste Voraussetzungen für eine noch umfassendere Unterstützung regionaler Apotheken: Nach jahrelanger erfolgreicher Kooperation haben sich die traditionsreichen Unternehmen Fiebig und Palapharm zu einer starken pharmazeutischen Großhandlung vor Ort zusammengeschlossen.

Fiebig Ebert+Jacobi
Darauf ist Verlass

Als Kunde bei Fiebig Ebert+Jacobi vertrauen Sie auf einen leistungsstarken pharmazeutischen Großhandel – mit großem Warenlager, effizienter Logistik und einem langfristig gesicherten Standort in Ludwigshafen. Was das für Sie bedeutet? Ein großes Sortiment, attraktive Preise und schnelle Lieferzeiten!

Fiebig-Palapharm: Ihre leistungsstarke und verlässliche pharmazeutische Großhandlung

Die Fiebig-Palapharm GmbH mit Sitz in Ludwigshafen ist eine private und konzernunabhängige pharmazeutische Großhandlung, die aus dem Zusammenschluss von Fiebig mit Palapharm entstanden ist. Beide Unternehmen haben sich bereits über mehrere Generationen hinweg als leistungsstarke und verlässliche Partner für Apotheken bewährt. So steht auch der Name Fiebig-Palapharm für eine zuverlässige, schnelle und sichere Versorgung mit Arzneimitteln. Darüber hinaus leisten wir mit unseren umfassenden Serviceangeboten kompetente Unterstützung in allen relevanten Geschäftsbereichen unserer Kunden. Persönliche Nähe und Kommunikation auf Augenhöhe bilden dabei die Grundlage für unsere Zusammenarbeit mit Apotheken.

Fiebig-Palapharm. Wir lieben Apotheken.

Vertrauen Sie auf die private pharmazeutische Großhandlung in Ihrer Region. Fiebig-Palapharm bietet Apotheken beste Servicequalität mit langjähriger Tradition.

Fiebig-Palapharm. Ihr Kundenportal.

Damit Sie jederzeit auf dem Laufenden bleiben: Mit dem komfortablen Fiebig-Palapharm Kundenportal haben Sie stets Zugriff auf all Ihre wichtigen Informationen, Daten und Dienste.

Bundesweit und kundennah

Sechs Partner an 15 Betriebsstätten in Deutschland: Profitieren Sie von unserer Zusammenarbeit mit PHARMA PRIVAT, der leistungsstarken Kooperation privater Pharma-­Groß­händler.

Immer aktuell für Sie – Branchen-Nachrichten

30 neue Medikamente in 2017

Nach Statistik des Verbands der forschenden Pharmaunternehmen (vfa) kamen in diesem Jahr mehr als 30 Medikamente mit neuen Wirkstoffen auf den deutschen Markt. Elf dieser neuen Medikamente sollen Patienten mit verschiedenen Krebserkrankungen helfen.

Teva streicht bis zu 10.000 Stellen

Der Mutterkonzern von Ratiopharm, Teva, steckt in einer schweren Krise. Die will der neue Chef Kare Schultz unter anderem dadurch in den Griff bekommen, dass er bis zu 10.000 der weltweit 57.000 Mitarbeiter entlässt.

Apotheken schließen vor allem im Nordwesten Niedersachsens

Die Zahl der Apotheken ist in Niedersachsen in den letzten Jahren deutlich gesunken. Heute gibt es noch 1942 Apotheken, acht Prozent weniger als 2009. Vor allem im Nordwesten des Landes finden selbstständige Apothekeninhaber häufig keinen Nachfolger.